Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

European Hydrogen Backbone: Initiative veröffentlicht aktualisierte H2-Roadmap

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Sophia Jenke

Am 07. Juni 2022 überreichten die CEOs der Mitglieder der EHB-Initiative der Europäischen Kommission eine Zusage, bis 2030 Wasserstoffversorgungskorridore einzurichten
© EHB
EHB CEOs von 31 europäischen Gasinfrastrukturunternehmen

01. Dezember 2023 | Die Initiative European Hydrogen Backbone (EHB) hat im Zuge ihres neuen Reports eine aktualisierte H2-Roadmap veröffentlicht. Diese liefert einen Überblick zu aktuellen Wasserstoff-Projekten, deren Fortschritte und Kostenschätzungen.

EHB Report

Übersicht aller Teilprojekte des EHB (© European Hydrogen Backbone)

In dem aktuellen Report „Implementation roadmap – Cross-border projects and cost update“ veröffentlicht die EHB-Initiative eine aktualisierte H₂-Roadmap. Diese liefert einen umfassenden Überblick zu den laufenden Wasserstoff-Infrastrukturprojekten und zeigt, wie der Aufbau des europäischen Wasserstoffnetzes voranschreitet. In allen geplanten Korridoren führen die Netzbetreiber derzeit Projekte durch.

Der Bericht widmet sich insgesamt 40 Vorhaben von 33 Netzbetreibern, die aktuell Mitglieder des EHBs sind. Die Projekte ergeben zusammen ein Pipelinenetz von ca. 31.500 km, das 2030 in Betrieb genommen werden soll. Der EHB setzt sich aus insgesamt fünf Versorgungskorridoren zusammen, die im Zuge des REPowerEU-Plans beschlossen wurden.

Da das Thema der Finanzierung von hoher Bedeutung für die Umsetzung ist, liefert der neue Report auch aktualisierte Schätzungen und Prognosen zu den Investitionskosten. Außerdem enthält er eine Bottom-up-Rechnung der Kosten für Investitions- (CAPEX) und Entwicklungsausgaben (DEVEX) für die Pipelines und Kompressoren.

Zum Report des EHB inkl. der H2-Roadmap

 

Am 07. Juni 2022 fand der erste europäische Wasserstoff-Backbone-Tag statt. Die Vorstandsvorsitzenden der damals 31 Mitglieder der Initiative überreichten der Europäischen Kommission eine Zusage, bis 2030 Wasserstoffversorgungskorridore einzurichten, die die Schaffung eines Wasserstoffmarktes ermöglichen sollen. Die Zusage wurde an Rosalinde van der Vlies, Generaldirektorin für Forschung und Innovation der Europäischen Kommission, überreicht.

(Quelle: European Hydrogen Backbone/2023)

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern
Norwegen
Transformation des Netzausbaus im Vergleich

Publikationen

Netzmeister 2023

Netzmeister 2023

Erscheinungsjahr: 2023

Für die Instandhaltung der Gas-, Wasser- und Fernwärmerohrnetze, die den mit Abstand größten Teil des Anlagevermögens von Versorgungsunternehmen ausmachen, trägt der Netzmeister die Verantwortung. Um den täglichen Anforderungen gerecht werden ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 3: Dekarbonisierung

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 3: Dekarbonisierung

Erscheinungsjahr: 2023

Alle Stahlhersteller in Deutschland haben ihre Weichen in die Zukunft längst gestellt: Sie setzen auf wasserstoffbetriebene Direktreduktionsanlagen statt kohlebetriebene Hochöfen, um im Jahr 2045 das Ziel der Klimaneutralität zu erreichen. Dieses ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Erscheinungsjahr: 2022

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 2. Band stehen die Themen “Gebäudetechnik” und “Messtechnik” im Fokus. ...

Zum Produkt