Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Air Products und AES planen Investition von 4 Mrd. $ in „größte Anlage für grünen Wasserstoff der USA”

Air Products und The AES Corporation wollen rund 4 Mrd. US-Dollar in Bau und Betrieb einer Anlage zur Herstellung von grünem Wasserstoff in Wilbarger County, Texas investieren.

von | 15.12.22

15. Dezember 2022 | Air Products und The AES Corporation wollen rund 4 Mrd. US-Dollar in Bau und Betrieb einer Anlage zur Herstellung von grünem Wasserstoff in Wilbarger County, Texas, investieren.

Das Mega-Projekt zur Umwandlung von Strom in Wasserstoff aus erneuerbaren Energiequellen umfasst etwa 1,4 GW Wind- und Solarenergie sowie eine Elektrolyseur-Kapazität, die über 200 t grünen Wasserstoff pro Tag produzieren kann. Damit wäre sie die größte Anlage für grünen Wasserstoff in den Vereinigten Staaten.

Die Anlage soll 2027 den kommerziellen Betrieb aufnehmen und die wachsende Nachfrage nach kohlenstofffreien Kraftstoffen für den Mobilitätsmarkt und andere Industriemärkte bedienen. Laut Air Products würde der grüne Wasserstoff, sofern man ihn statt Diesel in schweren Nutzfahrzeugen verwendet, jährlich mehr als 1,6 Mio. t COeinsparen. Über die gesamte Projektlaufzeit sollen sich sich über 50 Mio. t CO2 vermeiden lassen, was Emissionen aus fast fünf Mrd. t Dieselkraftstoff entspricht.

Projektdetails

Air Products und AES werden gemeinsam und zu gleichen Teilen Eigentümer der Anlagen für erneuerbare Energien und Elektrolyseure sein, wobei Air Products im Rahmen eines 30-Jahres-Vertrags als exklusiver Abnehmer und Vermarkter des grünen Wasserstoffs fungiert.

Durch das Projekt würden mehr als 1.300 Arbeitsplätze im Bau und 115 Dauerarbeitsplätze im Betrieb sowie etwa 200 Arbeitsplätze in Transport und Vertrieb geschaffen. Außerdem wird erwartet, dass der Bundesstaat Texas Steuervorteile in Höhe von rund 500 Mio. $ erhält und seine Führungsposition im Energiebereich ausbaut.

“Die neue Anlage in Texas wird die bei weitem größte zur Herstellung von grünem Wasserstoff in den USA sein und nutzt Wind und Sonne als Energiequellen. Wir arbeiten seit vielen Jahren gemeinsam mit AES an der Entwicklung dieses Projekts, das im Weltmaßstab wettbewerbsfähig sein wird und Texas erhebliche Vorteile in Bezug auf Steuern, Arbeitsplätze und Energiesicherheit bringt.

 

Wir freuen uns darauf, voranzukommen und den Kunden in den USA in naher Zukunft sauberen, grünen Wasserstoff zur Verfügung zu stellen”, sagte Seifi Ghasemi, Chairman, President und Chief Executive Officer von Air Products.

Andrés Gluski, President und Chief Executive Officer von AES, fügt hinzu:

“Wir werden mehr als 1 GW an neuen Solar- und Windkraftanlagen bauen, um kohlenstofffreie Energie für die Elektrolyse und die damit verbundenen Produktionsanlagen bereitzustellen. AES ist davon überzeugt, dass grüner Wasserstoff eine Schlüsselrolle bei der Dekarbonisierung des Verkehrs und der Beschleunigung der Energiezukunft spielen wird.”

Exponentieller Nachfrageanstieg erwartet

Experten erwarten, dass die Nachfrage nach grünem Wasserstoff für Mobilitäts- und Industrieanwendungen in den Vereinigten Staaten in den nächsten zehn Jahren exponentiell ansteigen wird. Die wachsende Nachfrage wird durch die Rolle des grünen Wasserstoffs bei den von mehreren Bundesstaaten und großen Unternehmen angekündigten Netto-Null-Zielen unterstützt.

Das Projekt steht unter dem Vorbehalt lokaler Genehmigungen sowie lokaler, staatlicher und bundesstaatlicher Anreize.

 

(Air Products/2022)

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Milliardenförderung: Startschuss für 23 deutsche Wasserstoffprojekte
Milliardenförderung: Startschuss für 23 deutsche Wasserstoffprojekte

Offizieller Startschuss für den Wasserstoffhochlauf in Deutschland: Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat gestern (15. Juli) mit den Wirtschaftsministern der 10 beteiligten Bundesländer die Förderbescheide für 23 große Wasserstoffprojekte übergeben. Insgesamt 4,6 Milliarden Euro fließen damit in die IPCEI-Vorhaben, weitere 3,3 Milliarden Euro an Privatinvestitionen sollen folgen. Mit dem Geld sollen unter anderem 1,4 GW an Elektrolyseleistung und 2.000 Kilometer H2-Pipelines entstehen.

mehr lesen
H2Global: Erste Wasserstoff-Importe kommen aus Ägypten
H2Global: Erste Wasserstoff-Importe kommen aus Ägypten

Die Stiftung H2Global hat das Ergebnis ihrer ersten Ausschreibung bekanntgegeben. Demnach fließen fast 400 der insgesamt 900 Millionen Euro an den emiratischen Düngemittelhersteller Fertiglobe, der damit als einziger Sieger aus der Auktion hervorgeht. Ab 2027 will der Konzern grünes Ammoniak vom Suezkanal im großen Stil nach Deutschland exportieren.

mehr lesen
Hafenlogistik: Wasserstoff-Testfeld startet in Hamburg
Hafenlogistik: Wasserstoff-Testfeld startet in Hamburg

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) hat im Hamburger Hafen das erste Testfeld für wasserstoffbetriebene Hafenlogistik samt Wasserstofftankstelle eröffnet. Hier probt der Hafenbetreiber den Einsatz von Wasserstoff unter Realbedingungen, etwa mit Brennstoffzellen-Lkw und -Zugmaschinen.

mehr lesen
Für Gaskraftwerke: Wasserstoffmotoren so effizient wie Erdgas
Für Gaskraftwerke: Wasserstoffmotoren so effizient wie Erdgas

Gaskraftwerke sollen ab 2035 überwiegend mit grünem Wasserstoff betrieben werden. Aktuell fehlen dazu jedoch technisch ausgereifte Motoren, die für den grünen Energieträger geeignet sind. Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und Rolls-Royce Power Systems wollen dies nun ändern. Gemeinsam haben sie das Verbundprojekt Phoenix gestartet. Im Rahmen des Projekts wollen sie einen Prototypen für eine neue Generation von Wasserstoffmotoren entwickeln. Das Ziel: ein Motor, der im Wasserstoffbetrieb die gleiche Leistungsdichte und den gleichen Wirkungsgrad erreicht wie im Betrieb mit Erdgas.

mehr lesen

H2 Talk

Tobias Gruber, Head of Products bei der Infener AG
VOSS
Stefanie Kopchick, General Manager, Clean Energy Venture at The Chemours Company

Publikationen

Netzmeister 2023

Netzmeister 2023

Erscheinungsjahr: 2023

Für die Instandhaltung der Gas-, Wasser- und Fernwärmerohrnetze, die den mit Abstand größten Teil des Anlagevermögens von Versorgungsunternehmen ausmachen, trägt der Netzmeister die Verantwortung. Um den täglichen Anforderungen gerecht werden ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Erscheinungsjahr: 2022

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 2. Band stehen die Themen “Gebäudetechnik” und “Messtechnik” im Fokus. ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Erscheinungsjahr: 2021

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 1. Band werden die Herausforderungen dargestellt, die Wasserstoff an die Gasinfrastruktur und ...

Zum Produkt