Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Kassel: Hexagon Purus eröffnet Fabrik für Wasserstoffbehälter

Kategorie:
Themen: |
Autor: Magnus Schwarz

Das neue Werk in Kassel soll mittelfristig bis zu 300 Mitarbeitende beschäftigen
Hexagon Purus
Hexagon Purus

27. September 2023 | Der norwegische Speicherproduzent Hexagon Purus hat in Kassel ein neues Produktionszentrum für Wasserstoff-Hochdruckbehälter eröffnet. Der neue Standort soll in der Unternehmensstrategie eine zentrale Rolle spielen. Es handelt sich um die dritte Neueröffnung des Unternehmens in diesem Jahr.

Das neue Werk in Kassel kann nach Angaben des Unternehmens jährlich mehr als 40.000 Hochdruckbehälter vom Typ 4 produzieren. Sie eigneten sich insbesondere für die Brennstoffzellen-Mobilität und Wasserstoffanwendungen.

Die Fabrik befindet sich auf einem 83.000 m² großen Gelände. Hexagon Purus will hier bis zu 300 Fachkräfte beschäftigen. Die Grundfläche biete Raum für eine weitere Expansion in der Zukunft: Zusätzliche Produktionslinien für die Wasserstoffspeicher könne man bei steigender Nachfrage problemlos hinzufügen.

Zuvor hatte der Hersteller bereits im April ein Fertigungszentrum für Batteriesysteme in Kelowna (Kanada) und im Januar eine Fabrik für Wasserstoff-Druckbehälter in Westminster (Maryland, USA) eröffnet. Im niederrheinischen Weeze hatte das Unternehmen eine massive Erweiterung seines bestehenden Standorts bekanntgegeben.

Neuer Standort wird „zentrale Rolle” spielen

Feierliche Eröffnung in Kassel durch Dr. Michael Kleschinski (EVP Hexagon Purus) links und Morten Holum (CEO Hexagon Purus) (Quelle: Hexagon Purus)

Feierliche Eröffnung in Kassel durch Dr. Michael Kleschinski (EVP Hexagon Purus) links und Morten Holum (CEO Hexagon Purus) (Quelle: Hexagon Purus)

Mit der Eröffnung des neuen Fertigungszentrums verlagert Hexagon Purus die Produktion von seinem früheren Standort in Kassel, den es sich mit dem Tochterunternehmen Hexagon Composites teilte.

„Wir freuen uns sehr, die Eröffnung unseres neuen Standorts in Kassel bekannt geben zu können. Dieser wird eine zentrale Rolle bei der Weiterentwicklung von Hexagon Purus als führender Hersteller von sicheren und zuverlässigen Wasserstoff-Hochdruckbehältern spielen. Mit diesem Werk verfügen wir über die notwendigen Kapazitäten, um die schnell wachsende Nachfrage nach unseren Wasserstoffinfrastruktur- und Mobilitätsanwendungen zu erfüllen“, sagt Michael Kleschinski, EVP bei Hexagon Purus.

Er geht davon aus, dass die Nachfrage nach Wasserstoffspeicherbehältern weiter steigen wird.

Steigender Bedarf an Speicherbehältern

Der Industrie- und Mobilitätssektor ist weltweit für fast 50 % der jährlichen CO2-Emissionen verantwortlich. Die Bereitstellung von grünem Wasserstoff bietet in diesen Bereichen ein großes Potenzial zur Reduktion von CO2-Emissionen. Damit wächst auch der Bedarf an Speicherbehältern.

Laut Hexagon Purus haben inzwischen mehr als 30 Länder Wasserstoff-Roadmaps veröffentlicht. Insgesamt seien so 320 Mrd. US-$ an Direktinvestitionen in Wasserstoffprojekte bis 2030 angekündigt worden. Weltweit seien aktuell mehr als 1.000 Projekte geplant; bis 2050 könnte grüner Wasserstoff bis zu 25 % des globalen Energiebedarfs decken.

Weitere Informationen zu Hexagon Purus erhalten Sie hier

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Lhyfe Wasserstoffspeicherung in Salzkaverne
Wasserstoff-Lkw

Publikationen

Gasqualitäten im veränderten Energiemarkt

Gasqualitäten im veränderten Energiemarkt

Erscheinungsjahr: 2020

Das Werk umfasst eine Sammlung praxisorientierter Fachbeiträge aus den Zeitschriften gwf Gas + Energie, PROZESSWÄRME und „gwi – gaswärme international“, die den Lesern einen Überblick über die Neuerungen, die sich für Gasanwender und ...

Zum Produkt

Erneuerbarer Wasserstoff mit Solar-Wind-Hybridkraftwerken

Erneuerbarer Wasserstoff mit Solar-Wind-Hybridkraftwerken

Autor: Raphael Niepelt, Rolf Brendel

Grüner Wasserstoff ist ein Schlüsselelement für die Transformation und Defossilierung des Energiesystems. Mit der Nationalen Wasserstoffstrategie hat sich die Politik klar zu grünem Wasserstoff bekannt, wobei der Bedarf vor allem über Importe ...

Zum Produkt

Wasserstoffeinspeicherung mit  bestehenden Erdgasverdichtern

Wasserstoffeinspeicherung mit bestehenden Erdgasverdichtern

Autor: Johann Lenz und Patrick Tetenbor

Zur Verdichtung von Wasserstoff mit bestehenden Erdgasverdichtern wird sich aufgrund verschiedener Parameter eine neue Ära der Kolbenverdichter entwickeln. Um aus schwingungstechnischer Sicht weiterhin einen sicheren Betrieb zu gewährleisten, sind ...

Zum Produkt

Datenschutz
h2-news.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
h2-news.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: