Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Lhyfe Bretagne: 16 Jahre Öko-Strom für neue Wasserstoffanlage

Die Energie aus einem Windpark in der Bretagne wird bald nur noch für die Erzeugung von Wasserstoff verwendet: Eine 5-MW-Anlage von Lhyfe soll bei Buléon in Betrieb gehen und täglich 2 t Wasserstoff produzieren. Geplanter Produktionsstart: Ende des Jahres.

von | 11.09.23

Der Windparkbetreiber will bis 2028 Anlagen mit einer Gesamtleistung von bis zu 35,6 GW betreiben
F. Henry/VSB ENERGIES NOUVELLES
F. Henry/VSB ENERGIES NOUVELLES

11. September 2023 | Die Energie aus einem Windpark in der Bretagne wird bald nur noch für die Erzeugung von Wasserstoff verwendet: Eine 5-MW-Anlage von Lhyfe soll bei Buléon in Betrieb gehen und täglich 2 t Wasserstoff produzieren. Geplanter Produktionsstart: Ende des Jahres.

Über die Lieferung des Stroms hat Wasserstoffproduzent Lhyfe einen Vertrag über 16 Jahre mit Betreiber VSB Energies Nouvelles unterzeichnet. 100 % der 13,2 MW Ökostroms sollen demnach für Lhyfes Wasserstoffproduktion zum Einsatz kommen. Das Unternehmen beginnt nun nach eigenen Angaben mit dem Bau einer Anlage.

Ende 2023 sei mit der Inbetriebnahme zu rechnen. Die täglich produzierten 2 t Wasserstoff sollen die Region mit grünem Wasserstoff für Mobilitäts- und Industrieprozesse versorgen.

“Neue Phase der Energiewende”

Zuvor versorgte der Windpark das südbretonische Départment Morbihan. Die witterungsbedingten Unterbrechungen der Stromerzeugung seien dabei oft ein Ärgernis gewesen. Dies ändere sich mit der Wasserstoffanlage, deren Bau Lhyfe im Februar angekündigt hatte. 

Rendering der bei Buléon geplanten Anlage (Quelle: Lhyfe)

Rendering der bei Buléon geplanten Anlage (Quelle: Lhyfe)

Mael Lagarde, Geschäftsführer und Eigentümer von VSB Energies Nouvelles: “Wir schaffen hier einem positiven Kreislauf und befinden uns in einer Win-Win-Situation. Die Versorgung einer Wasserstoffproduktionsanlage trägt zur Erzeugung grüner Energie bei und ist gleichzeitig die Antwort auf die Schwankungen von Windkraftanlagen und die Notwendigkeit der Energiespeicherung. Wir treten hier in eine neue Phase der Energiewende ein.”

Lhyfe sichere durch den Vertrag langfristig Ökostrom der für seine Produktion von grünem Wasserstoff unerlässlich ist: “Darüber hinaus stärken wir unser Netzwerk grüner Energielieferanten und festigen so unsere Position und unsere Produktionsweise”, so Matthieu Guesné, CEO und Gründer von Lhyfe.

8,435 t CO₂-Einsparung im Windpark Buléon

Der Windpark Buléon besteht aus sechs 110 m hohen Windturbinen von Anbieter Vestas. Die Leistung beträgt 2,2 MW pro Anlage. Die jährliche Gesamtkapazität von 13,2 MW entspricht dem jährlichen Stromverbrauch von 13.200 Einwohnern.

Eine solche Leistung entspricht 8.435 t vermiedenem CO₂-Ausstoß pro Jahr. VSB Energies Nouvelles hat das Projekt eigenständig realisiert und betreibt den Windpark als Privatunternehmen. Buléon ist einer von sechs Windparks, die VSB Energies Nouvelles in Morbihan betreibt. Insgesamt plant das Unternehmen 69,2 MW in Morbihan, 28,4 MW sind in Betrieb.

Lhyfe hatte diesem Jahr bereits mehrere Produktionsanlagen angekündigt, darunter eine bei Poitiers und eine an der deutsch-französischen Grenze bei Épinal.

(Quelle: Lhyfe/2023)

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Milliardenförderung: Startschuss für 23 deutsche Wasserstoffprojekte
Milliardenförderung: Startschuss für 23 deutsche Wasserstoffprojekte

Offizieller Startschuss für den Wasserstoffhochlauf in Deutschland: Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat gestern (15. Juli) mit den Wirtschaftsministern der 10 beteiligten Bundesländer die Förderbescheide für 23 große Wasserstoffprojekte übergeben. Insgesamt 4,6 Milliarden Euro fließen damit in die IPCEI-Vorhaben, weitere 3,3 Milliarden Euro an Privatinvestitionen sollen folgen. Mit dem Geld sollen unter anderem 1,4 GW an Elektrolyseleistung und 2.000 Kilometer H2-Pipelines entstehen.

mehr lesen
H2Global: Erste Wasserstoff-Importe kommen aus Ägypten
H2Global: Erste Wasserstoff-Importe kommen aus Ägypten

Die Stiftung H2Global hat das Ergebnis ihrer ersten Ausschreibung bekanntgegeben. Demnach fließen fast 400 der insgesamt 900 Millionen Euro an den emiratischen Düngemittelhersteller Fertiglobe, der damit als einziger Sieger aus der Auktion hervorgeht. Ab 2027 will der Konzern grünes Ammoniak vom Suezkanal im großen Stil nach Deutschland exportieren.

mehr lesen
Hafenlogistik: Wasserstoff-Testfeld startet in Hamburg
Hafenlogistik: Wasserstoff-Testfeld startet in Hamburg

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) hat im Hamburger Hafen das erste Testfeld für wasserstoffbetriebene Hafenlogistik samt Wasserstofftankstelle eröffnet. Hier probt der Hafenbetreiber den Einsatz von Wasserstoff unter Realbedingungen, etwa mit Brennstoffzellen-Lkw und -Zugmaschinen.

mehr lesen
Für Gaskraftwerke: Wasserstoffmotoren so effizient wie Erdgas
Für Gaskraftwerke: Wasserstoffmotoren so effizient wie Erdgas

Gaskraftwerke sollen ab 2035 überwiegend mit grünem Wasserstoff betrieben werden. Aktuell fehlen dazu jedoch technisch ausgereifte Motoren, die für den grünen Energieträger geeignet sind. Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und Rolls-Royce Power Systems wollen dies nun ändern. Gemeinsam haben sie das Verbundprojekt Phoenix gestartet. Im Rahmen des Projekts wollen sie einen Prototypen für eine neue Generation von Wasserstoffmotoren entwickeln. Das Ziel: ein Motor, der im Wasserstoffbetrieb die gleiche Leistungsdichte und den gleichen Wirkungsgrad erreicht wie im Betrieb mit Erdgas.

mehr lesen

H2 Talk

Tobias Gruber, Head of Products bei der Infener AG
VOSS
Stefanie Kopchick, General Manager, Clean Energy Venture at The Chemours Company

Publikationen

Netzmeister 2023

Netzmeister 2023

Erscheinungsjahr: 2023

Für die Instandhaltung der Gas-, Wasser- und Fernwärmerohrnetze, die den mit Abstand größten Teil des Anlagevermögens von Versorgungsunternehmen ausmachen, trägt der Netzmeister die Verantwortung. Um den täglichen Anforderungen gerecht werden ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Erscheinungsjahr: 2022

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 2. Band stehen die Themen “Gebäudetechnik” und “Messtechnik” im Fokus. ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Erscheinungsjahr: 2021

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 1. Band werden die Herausforderungen dargestellt, die Wasserstoff an die Gasinfrastruktur und ...

Zum Produkt