Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

TES will 400.000 t CO₂ für e-NG recyceln

Kategorie:
Themen: | | |
Autor: Sophia Jenke

TES baut in Wilhelmshaven den Green Energy Hub für die Produktion und den Import von grünem Wasserstoff
© TES
© TES

09. November 2023 | Tree Energy Solutions (TES) hat den norwegischen Aker Carbon Capture mit einer Machbarkeitsstudie zur Umsetzung einer CO₂-Abscheidungsanlage bei der Müllverbrennung in Deutschland beauftragt. Sie soll etwa 400.000 t CO2 erfassen, die das Unternehmen mit grünem Wasserstoff zum Grüngas e-NG umwandeln will.

Aker Carbon Captures

Just Catch 400 (© Aker Carbon Capture)

Die geplante Erfassungskapazität der CO₂-Abscheidungsanlage bei der Müllverbrennung betrage rund 400.000 t CO₂ pro Jahr. Die von Aker Carbon Capture durchgeführte Studie soll die optimale CO₂-Erfassung, -Konditionierung, -Verflüssigung und -temporäre Speicherungsvorrichtung bewerten. Dazu plane Aker Carbon Capture seine modulare Just Catch 400-Einheit zu liefern.

Per Güterzug würde das erfasste CO₂ zur TES-Einrichtung in Wilhelmshaven in Norddeutschland transportiert werden, um daraus das Grüngas e-NG (electric natural gas) zu produzieren – eine als nachhaltig geltende Alternative zu fossilem Erdgas. Das Recyceln von CO₂ wurde von Deutschland als wichtiger Bestandteil der Energiewende definiert. Auch vom Schweizer Energieversorger 360° bezieht TES CO₂ und liefert e-NG zurück.

Jon Christopher Knudsen, Chief Commercial Officer bei Aker Carbon Capture führt aus: “Wir freuen uns, an diesem innovativen Dekarbonisierungsprojekt mit TES zusammenzuarbeiten. Durch die Verwendung von recyceltem CO₂ zur Bereitstellung von grüner Energie können weitere CO₂-Emissionen vermieden werden. Dies trägt zum Ziel Deutschlands bei, bis 2045 Netto-Null Treibhausgasemissionen zu erreichen.”

Beschleunigung der grünen Energiewende mit Grüngas

Das Grüngas e-NG oder “synthetisches Methan” wird durch die Kombination von grünem Wasserstoff mit recyceltem CO₂ aus industriellen Emissionen und biogenem CO₂ hergestellt. Diese Umwandlung erfolge laut TES in einer Region, in der grüner Strom und reichlich grüner Wasserstoff vorhanden sind, was sie somit äußerst kosteneffizient mache. Dazu sei e-NG einfach zu transportieren und zu lagern.

Es ist chemisch identisch mit Erdgas und lasse sich problemlos in die bestehende Brennstoffmischung integrieren. All dies mache das grüne Gas zu einer sehr einfachen und kosteneffektiven Lösung für die Beschleunigung der grünen Energiewende. Bis 2030 plant TES, jährlich etwa 15 TWh e-NG zu produzieren, was etwa 0,4 Mt grünem Wasserstoff entspricht.

Jens Schmidt, Chief Technology Officer bei TES sagt: “Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Aker Carbon Capture auf unserem Weg zur Netto-Null. Diese Auswertung dieses Projekts im industriellen Maßstab wird es uns ermöglichen, basierend auf der tatsächlichen Leistung die besten verfügbaren Erfassungstechnologien für massive Skalierung in der Zukunft auszuwählen.”

(Quelle: TES/2023)

Das könnte Sie auch interessieren

Volvo
HydroHub
Umsatzplus

Publikationen

Netzmeister 2023

Netzmeister 2023

Erscheinungsjahr: 2023

Für die Instandhaltung der Gas-, Wasser- und Fernwärmerohrnetze, die den mit Abstand größten Teil des Anlagevermögens von Versorgungsunternehmen ausmachen, trägt der Netzmeister die Verantwortung. Um den täglichen Anforderungen gerecht werden ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Erscheinungsjahr: 2022

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 2. Band stehen die Themen “Gebäudetechnik” und “Messtechnik” im Fokus. ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 1: Infrastruktur

Erscheinungsjahr: 2021

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 1. Band werden die Herausforderungen dargestellt, die Wasserstoff an die Gasinfrastruktur und ...

Zum Produkt