Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Elektrolyseurhersteller erhält bislang größten Einzelauftrag

Kategorie:
Thema:
Autor: Sophia Jenke

Enapter hat bereits Großaufträge aus Asien erhalten
© Enapter
Enapter

02. April 2024 | Die Enapter AG hat die bislang größte Einzelbestellung ihrer AEM-Elektrolyseure aus Europa erhalten. Der Elektrolyseurhersteller wird insgesamt vier Geräte der Multicore-Klasse mit je 1 MW Leistung nach Italien liefern. Drei davon hat das Logistikunternehmen CFFT SpA bestellt und der vierte geht an das  metallverarbeitende Unternehmen F.i.l.m.s SpA.

Enapter wird drei Geräte der Multicore-Klasse mit je 1 MW Leistung an das Logistikunternehmen CFFT SpA liefern. Das Unternehmen betreibt unter anderem einen Hafen in der Nähe Roms. Dort sollen die Elektrolyseure bei einer Betankungsanlage für grünen Wasserstoff eingesetzt werden. Für den Elektrolyseurhersteller ist die Bestellung von CFFT der bislang größte Einzelauftrag aus Europa.

Darüber hinaus hat F.i.l.m.s SpA – auch aus Italien – ebenfalls ein AEM-Elektrolyseur der Multicore-Klasse mit 1 MW Leistung bestellt. Das Unternehmen ist auf Hartmetallteile spezialisiert und nutzt in seinen Fertigungsprozessen herkömmlichen Wasserstoff, der bisher zugekauft wurde. Mit dem Elektrolyseur ist das Unternehmen künftig in der Lage, grünen Wasserstoff selbst zu produzieren und direkt in seinen Gasmix der Brennöfen einzuspeisen.

Großes Interesse nun auch in Europa

Die beiden Vertragsabschlüsse aus Italien haben ein Auftragsvolumen im oberen siebenstelligen Euro-Bereich.

Jürgen Laakmann, CEO von Enapter, sagte zu der Rekord-Bestellung aus Europa: „Immer mehr Unternehmen setzen auf eine eigene Energieproduktion durch Wind und Sonne. Die Kunden entscheiden sich zunehmend für skalierbare, Iridium-freie Elektrolyseure, um die Planbarkeit für den weiteren Ausbau sicherzustellen. Mit unserer Iridium-freien AEM-Technologie können wir die benötigte Flexibilität für den Betrieb und den Ausbau mit Erneuerbaren Energien anbieten. Die Erfolge im italienischen Markt zeigen, dass wir bestens aufgestellt sind, um Industrieunternehmen dabei zu unterstützen, der Energiewende wichtige Impulse zu geben.”

Für den asiatischen Markt hat Enapter schon einige Großaufträge erhalten. So bekam der Elektrolyseurhersteller unter andrem eine Bestellung über 101 AEM-Elektrolyseure des Typs EL 4.0 aus Japan und einen Auftrag zur Lieferung von zwei Elektrolyseuren mit einer Gesamtkapazität von 2 MW aus Südkorea.

(Quelle: Enapter/2024)

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern
Norwegen
Transformation des Netzausbaus im Vergleich

Publikationen

Netzmeister 2023

Netzmeister 2023

Erscheinungsjahr: 2023

Für die Instandhaltung der Gas-, Wasser- und Fernwärmerohrnetze, die den mit Abstand größten Teil des Anlagevermögens von Versorgungsunternehmen ausmachen, trägt der Netzmeister die Verantwortung. Um den täglichen Anforderungen gerecht werden ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 3: Dekarbonisierung

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 3: Dekarbonisierung

Erscheinungsjahr: 2023

Alle Stahlhersteller in Deutschland haben ihre Weichen in die Zukunft längst gestellt: Sie setzen auf wasserstoffbetriebene Direktreduktionsanlagen statt kohlebetriebene Hochöfen, um im Jahr 2045 das Ziel der Klimaneutralität zu erreichen. Dieses ...

Zum Produkt

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Wasserstoff in der Praxis, Bd. 2: Gebäude- und Messtechnik

Erscheinungsjahr: 2022

Das Buchreihe „Wasserstoff in der Praxis“ vermittelt Praktikern wichtige Informationen über den Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen. Im 2. Band stehen die Themen “Gebäudetechnik” und “Messtechnik” im Fokus. ...

Zum Produkt